Schützenwesen

Tradition und soziales Miteinander in der Gegenwart:

Als einzige bürgerliche Vereinigung überstanden die Schützen
in ungebrochener Tradition
vom Mittelalter bis heute den Wechsel der Zeiten.
Von Anfang an haben sie, wie wir es heute nennen,
demokratische Prinzipien vertreten.

 

 

 

 

 

 

 Weihnachtspreisschießen für alle Mitbürger

Weihnachtsmann Gesicht

weitere Infos

Aktuelles vom Schützenverein Evern e.V.

Die Schützenjugend besuchte am Donnerstag , 30.08. die Sonderausstellung " Schützenwesen im Großen Freien " im Regionalmuseum in Rethmar. Herr Erhard Niemann führte mit vielen interessanten Erklärungen zum Großen Freien durch die Ausstellung. Die Kinder konnten viele Orden , Schützenketten , alte Uniformen und Schießsportgeräte , Urkunden und Bilder bewundern. Herr Niemann zeigte noch zwei Kurzfilme , wobei die sagenumworbenen Geschichten die Kinder sehr in ihrem Bann zogen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Niemann für die freundliche Museumsführung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schützentradition in Evern

Die erste urkundliche Erwähnung von Schützenfesten in Evern datiert aus dem Jahre 1864. Das bedeutet, dass die Bürger von Evern die Tradition des Schießwettkampfes schon lange vor Gründung eines Schützenvereines ge­pflegt haben. Die Vorläufer sind sicher in den Schießübungen der Freien-Kompanien zu suchen.

Weiterlesen

Zum Seitenanfang